Entwarnung: Unwetterlage im Ahrtal

Dies ist die Entwarnung zur Warnung “Unwetterlage im Ahrtal” gesendet durch LZ Land RP (DEU, Mainz). Die Warnung ist aufgehoben.

Die Gefahr besteht nicht mehr!

Die technische Einsatzleitung in Rheinland-Pfalz bittet um folgende Meldung: Aufgrund der Einschätzung der Wetterlage durch den Deutschen Wetterdienst (DWD) wurde eine Gefahrenabschätzung für das Ahrgebiet durch den Katastrophenschutz vorgenommen. Demnach besteht keine akute Hochwassergefahr für die Ahr. Dennoch ist bei Niederschlag mit verstärktem Oberflächenwasser insbesondere in den Orten zu rechnen, in denen Teile der Kanalisation zerstört oder verstopft sind. Dadurch kann es örtlich zu einem erneuten Einlaufen von Wasser in Kellern kommen. Der Katastrophenschutz bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern des betroffenen Gebietes bei Bedarf eine Unterbringung an. Am Sportplatz in Leimersdorf in der VG Grafschaft wird von Samstag, 10:00 Uhr durchgängig eine Notunterkunft betrieben, die in den nächsten Tagen durchgängig zur Verfügung steht. Es werden Shuttlebusse eingesetzt, Notunterkunft und Bustransfer sind ein kostenloses Angebot des Katastrophenschutzes. Die Abfahrtszeiten der Shuttlebusse können unter www.add.rlp.de abgerufen werden.


Diese Warnmeldung stammt aus dem Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.
Sie darf nur inhaltlich unverändert und nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.
Um die Authentizität der Warnmeldung zu überprüfen gehen Sie auf https://warnung.bund.de.
Eine Einschränkung oder (zeitweise) Einstellung des RSS-Feeds ist z.B. für technische Wartungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung möglich.

Veröffentlicht um 12:03 Uhr
.
.
.   →   Weiterlesen
.

Aufrufe: 26